Tagespflge

Pflegen mit Herz und Kompetenz.
Tagespflege 1

Die Tagespflege stellt im Bereich der ambulanten Pflege eine weitere Säule zur Erhaltung der eigenen Selbständigkeit im Alter, bei Pflegebedürftigkeit und eingeschränkter Alltagskompetenz dar. Außerdem ist sie eine wichtige Entlastung für pflegende Angehörige.

Je nach Bedarf kann die Tagespflege einmal oder mehrmals in der Woche in der Zeit von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr besucht werden. Die Diakoniestation Weener bietet einen Hol- und Bringdienst an. Wir bieten bis zu 20 Plätze an.

Verschiedene Angebote sollen die eigene Selbständigkeit im Alter erhalten und fördern. So soll morgens mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen werden. Eingebunden in einen strukturierten Alltagsablauf sollen über gemeinsames lesen, singen, spielen, Bewegung etc. die verschiedenen Kompetenzen gefördert, gestärkt und erhalten werden.

Laut statistischem Bundesamt nehmen zurzeit gerade einmal 57.201 Pflegebedürftige von 1.739.337 Anspruchsberechtigten in Deutschland das Angebot der Tagespflege wahr. Das sind nur 3,3 % der Leistungsempfänger. Die häusliche Situation und vor allem die Angehörigen könnten also noch viel stärker entlastet werden, wenn mehr Tagespflege genutzt werden würde. Durch das Pflegestärkungsgesetz soll dieses erreicht werden.

Die Tagespflege ist am 01.01.2015 eröffnet worden.